Das 5. Bad Salzunger A-Cappella-Fest

20.-22. September 2019

Liebe „Vivas“,

 

am Freitag haben wir uns voller Erwartung auf das Bad Salzunger A-Cappella-Fest auf den Weg gemacht – fünf Sängerinnen aus einem Herdecker Chor, davon eine aus Thüringen stammende Wiederholungstäterin und vier „Neulinge“.  Bereits am Freitag abend waren wir mitgerissen von Eurem Doppelkonzert mit den Octavians und fanden wirklich beeindruckend, was uns da geboten wurde. Und spätestens nach dem Konzert von LaLeLu am Samstag waren wir uns einig, dass sich die Anreise gelohnt hat. Was für eine Abwechslung! Auch das Konzert am Sonntag hatte es in sich. Wir waren ein bisschen skeptisch, ob das Repertoire des Ingenium Ensembles unser Geschmack sein würde. Die Stimmen der Sängerinnen und Sänger nahmen uns jedoch schnell gefangen.

 

Ja und dann der Workshop! Das war wirklich eine gute Idee, den A-Cappella-Begeisterten auch selbst die Möglichkeit zum Singen zu geben und nicht nur zum Zuhören. Um schätzen zu können, wen Ihr da mit Winnie Brücker als Dozentin engagiert habt, muss man die Chorszene nur ein bisschen kennen oder mal das Internet befragen. Es wäre schön gewesen, wenn sich ein paar Interessierte mehr gefunden oder getraut hätten.

Beim Reinhören in die beiden Stücke, die Winnie uns zur Vorbereitung geschickt hat, waren wir uns nicht so sicher, ob wir das mit dem Improvisieren so einfach hinkriegen und ob man das nach zwei Workshoptagen schon aufführungsreif hinkriegt. Aber Winnie hat uns wirklich auf wundervolle Art mit den Liedern und auch der Improvisation vertraut gemacht. Es ist immer wieder spannend und inspirierend, neue musikalische Ideen kennen zu lernen. Es hat uns bis hin zur Aufführung der Lieder am Sonntag viel Spaß gemacht.

 

Ganz beseelt von den Klängen und Eindrücken vom diesem Wochenende haben wir am Sonntag abend 300 km nach Hause zurückgelegt und keinen einzigen davon bereut!

 

Auch wenn es an dem Wochenende schon von einigen gesagt wurde, möchten auch wir noch mal DANKE sagen:

DANKE für die perfekte Organisation des ganzen Events. Man merkt, dass Ihr Übung darin habt. Aber es steckt eine Menge Zeit und Aufwand dahinter, was man wohl nicht ermessen kann, wenn man es selbst noch nicht gemacht hat.

DANKE für die perfekte Auswahl der Dozentin für den Workshop und der Ensembles passend zu den Locations. Die Abwechslung macht es, nicht nur von einem Abend zum anderen, sondern auch von einem Festival zum nächsten. Damit deckt Ihr ein breites Spektrum ab – und irgendwie widerlegt Ihr damit auch die Behauptung, man könne es nicht jedem recht machen. Unglaublich wie unterschiedlich A-Cappella sein kann!

… und ohne Euch unter Druck setzen zu wollen:

schon mal DANKE für die Vorbereitung des nächsten A-Cappella-Festes. Wir sind sehr gespannt darauf, denn wir sind bestimmt wieder dabei!

 

Liebe Grüße von

Andrea, Claire, Monika, Rommy und Waltraud

aus Herdecke und Wetter

 

Aktuelles

Schade, schon vorbei! - Das 5. Bad Salzunger A-Cappella-Fest ist Geschichte. Wir werden die vielen schönen Momente in guter Erinnerung behalten.

Kontakt zur Gruppe

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 3695 821023 (Fam. Wölkner)

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Viva la musica